Drittes Reich in Karten und Plänen


Exklusiv erhältlich beim Archiv Verlag!

"The Blitz" - im Visier von Görings Luftwaffe

 

  • originalgetreuer Nachdruck der deutschen Zielgebietskarte von 1940
  • spannende und interessante Hintergrundinformationen zu den deutschen Luftangriffen auf England

 
Ihre Lieferung enthält:

  • Bomben über Manchester, deutsche Zielgebietskarte, 1940
  • Dokumentenmappe

 

Bestellnr.: 1279990543

"The Blitz" - im Visier von Görings Luftwaffe

29,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 5 Tage Lieferzeit1

deutsche Zielgebietskarte, Manchester 1940
Deutsche Zielgebietskarte, 1940 - Maßstab 1:117.000

Deutsche Bombenangriffe auf Manchester

Manchester war eine wachsende Industriestadt mit einem bedeutenden Binnenhafen, in der seit Kriegsausbruch neben Textilien vermehrt Waffen und Munition hergestellt wurden. Von besonderer Bedeutung war neben der Bombenfabrikation die Produktion des Bombers Avro 679 "Manchester". Auch die Industriezone Trafford Park im nahegelgenen Stretford war ein wichtiges Zentrum der Kriegsproduktion. Hier wurden unter anderem Rolls-Royce-Motoren für Jagd- und Kampfflugzeuge gefertigt.


Besonders hart traf es die Stadt und ihr Umland Ende Dezember 1940, als die Luftwaffe ihre schwersten Bombenangriffe gegen Manchester, sowie die angrenzenden Orte Salford und Streford flog. Allein in der Nacht vom 22. auf den 23. Dezember wurden etwa 270 Tonnen Bomben abgeworfen, hinzu kommt eine große Zahl an Brandbomben und -kanistern. Der "Manchester Blitz" (auch: Christmas Blitz) im Dezember 1940 forderte in der Stadt selbst, sowie im Umland circa 1.000 Todesopfer und weit mehr als 3.300 Verletzte. Tausende von Einwohnern wurden ausgebombt und verloren ihr Hab und Gut.

Erfahren Sie anhand der Dokumentenmappe und der Zielgebietskarte wie die Luftwaffe ihre Angriffe flog und welche Ziele von besonderem Interesse waren!