Deutsche Kolonialgeschichte

»1885 - Die Kongokonferenz«

Bestellnummer: Bestellnummer: 22966/1

Ihre Startlieferung

Deutsche Kolonialgeschichte - Die Kongokonferenz in Berlin – 1885
34,95 €

19,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

 Einzigartige Dokumente als hochwertige Reproduktionen!

 Bedeutende Dokumente zur deutschen Kolonialgeschichte!

 Aufwendig gestaltetes Dokumenten-Magazin mit zusätzlichen Informationen!

 Exklusiver Zugang zu weiteren Online-Informationen!

Wertvolles Zubehör im Rahmen Ihrer Kollektion gratis!

 

Ihre Reproduktionen der Startlieferung:

 Deutsche Ratifikationsurkunde

 General-Akte der Berliner Konferenz

 Zeitungsartikel über "Die afrikanische Konferenz" 



Das Ende der deutschen Kolonien

 

Im November 1884 begann die mehrere Monate andauernde Kongo-Konferenz, die über das Schicksal des afrikanischen Kontinents entscheiden sollte - ohne auch nur einen afrikanischen Vertreter im Vorfeld zu informieren oder gar einzuladen. Damit steht diese Zusammenkunft aus Vertretern einzelner europäischer Staaten, den USA und dem Osmanischen Reich stellvertretend für die grundlegende Haltung dieser Mächte gegenüber dem afrikanischen Kontinent. Der deutsche Reichskanzler Otto von Bismarck hatte nach Berlin eingeladen, obwohl er selbst zu diesem Zeitpunkt wenig Interesse an diesem Thema hatte, hielt er Kolonien doch für grundsätzlich wenig rentabel. Ein Dorn im Auge waren ihm hingegen die innereuropäischen Spannungen und Konflikte, die sich aufgrund der ungeregelten Ansprüche entwickelt hatten. 


Edition: »Deutsche Kolonialgeschichte«

Bismarck und die Konferenzteilnehmer
Bismarck und die Konferenzteilnehmer

In unseren Dokumenten-Magazinen stehen einzelne Ereignisse und die wichtigsten Personen der deutschen Kolonialgeschichte im Fokus. Erfahren Sie alles zu Aufständen wie dem Hererokrieg, Entdeckern und Forschern wie Heinrich Barth und den Sichtweisen der politischen Elite und Kaiser Wilhelm II. selbst.

 

 

Zusätzlich zu den wichtigsten Geschehnissen aus den 35 Jahren von 1884 bis 1919 erfahren Sie etwas über die Vorgeschichte zu den kolonialen Bestrebungen Brandenburgs sowie über das Wiederaufleben des kolonialen Gedankens im Nationalsozialismus.

Karte Afrikas nach der Kongokonferenz
Karte Afrikas nach der Kongokonferenz

In unserer Edition "Deutsche Kolonialgeschichte" bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ein bis heute sehr präsentes und umstrittenes Kapitel der deutschen Geschichte anhand exklusiver Dokumente hautnah zu entdecken und kritisch zu hinterfragen.


Stöbern Sie in alten Akten, lesen Sie Briefe von Deutschen, aber auch von Menschen aus den lokalen Bevölkerungsgruppen der Kolonien oder betrachten Sie die "Schutzbriefe" - exklusiv ausgestellt von Kaiser Wilhelm I.


Ihre Dokumente der Startlieferung:

Deutsche Ratifikationsurkunde, unterzeichnet von Kaiser Wilhelm I.
Deutsche Ratifikationsurkunde, unterzeichnet von Kaiser Wilhelm I.
General-Akte der Berliner Konferenz
General-Akte der Berliner Konferenz
Zeitungsartikel über "Die afrikanische Konferenz" aus "Neueste Mittheilungen" vom 24. Februar 1885
Zeitungsartikel über "Die afrikanische Konferenz" aus "Neueste Mittheilungen" vom 24. Februar 1885

Den Start in Ihre Sammlung machen Sie mit dem vielleicht einschneidendsten Ergebnis zur Gewinnung neuer Kolonien: "Die Kongokonferenz in Berlin - 1885".


Ihre Vorteile im Überblick 

✔ Exklusiver Preisvorteil!

Sie erhalten Ihr erstes Dokumenten-Magazin "1885 - Die Kongokonferenz in Berlin" mit drei historischen Dokumenten als originalgetreue Reproduktionen versandkostenfrei für nur 19,95 € (statt 34,95 € im Einzelverkauf).

✔ Garantiertes Bezugsrecht!

Mit Ihrer Bestellung sichern Sie sich zugleich das garantierte Bezugsrecht auf die weiteren Ausgaben der Edition "Deutsche Kolonialgeschichte", die Sie für je nur 29,95 € (zzgl. 5,95 € für Versand und Verpackung) erhalten. 

✔ Garantierte Gratis-Zugaben!

Bereits mit Ihrer zweiten Lieferung erhalten Sie den praktischen Sammelordner im Wert von 15,– € sowie das Titelmagazin und Ihre persönliche Besitzurkunde gratis! 

✔ Sammeln mit Sicherheit!

Die Dokumenten-Magazine inklusive der jeweiligen Dokumente aller weiteren Ausgaben werden Ihnen im Abstand von drei bis vier Wochen unverbindlich für 14 Tage zur Ansicht vorgelegt. Innerhalb dieser Zeit können Sie jede Lieferung garantiert zurückgeben. Ihr weiteres Bezugsrecht können Sie jederzeit kündigen – Postkarte, Anruf oder E-Mail genügt


Weitere Lieferungen dieser exklusiven Edition

 

Ihre 2. Lieferung: »1904 - Der Hererokrieg« 

Interessante Einblicke in die bewaffnete Auseinandersetzung 1904 mit den Herero in Deutsch-Südwestafrika.

  • Brief von Samuel Maharero an Gouverneur Theodor Leutwein
  • Proklamation General Lothar von Trothas an die Herero
  • Bericht des Missionars Heinrich Vedder
  • Telegramm von General Trotha

Gratis mit Ihrer 2. Lieferung:

  • Sammelordner
  • Titelmagazin
  • Besitzurkunde

 


Ihre 3. Lieferung: »1884 - Südseekolonie« 

Spannende Informationen über die Südseekolonie in Deutsch-Neuguinea

  • Kaiserlicher Schutzbrief "Übernahme von Neu-Guinea durch das Deutsche Reich mit Hilfe der Neu-Guinea-Kompagnie" vom 17. Mai 1885
  • Auszug aus dem Bericht des Kommandanten der S.M.S. Condor über die Fahrt auf dem Kaiserin-Augusta-Fluss


Freuen Sie sich im Laufe der Sammlung auf diese Dokumenten-Magazine

  • 1885: Deutsche Kolonialträume in Deutsch-Ostafrika
  • 1890: Helgoland-Sansibar - Vertrag zum Austausch
  • 1900: Der Boxeraufstand in China
  • 1681: Roter Adler - Brandenburgs erste Kolonialbestrebungen
  • 1905: Erste Marokko-Krise - Machtkampf um den Maghreb
  • 1855-1855: Heinrich Barth in Zentralafrika
  • 1898: Die Flottenpolitik von Kaiser Wilhelm II.
  • 1907: Wirtschaft und Verkehr in Deutsch-Ostafrika
  • 1936-1945: Der Reichskolonialbund im Nationalsozialismus 


Starten Sie jetzt Ihre Kollektion

»Deutsche Kolonialgeschichte«

Deutsche Kolonialgeschichte - Die Kongokonferenz in Berlin – 1885
34,95 €

19,95 €

  • 1 - 3 Tage Lieferzeit


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch