Der Dreißigjährige Krieg


Exklusiv erhältlich beim Archiv Verlag!

Der Dreißigjährige Krieg - Prager Fenstersturz

 

Ihre Startlieferung: "Der Prager Fenstersturz 1618"

  • 3 originalgetreu reproduzierte Dokumente aus dem Dreißigjährigen Krieg!
  • 6-seitiges hochinformatives Dokumentenmagazin!
  • Diese umfangreiche Dokumentation gibt Einblick in den grausamen Religionskrieg zwischen Protestanten und Katholiken!
  • Exklusiver Online-Link mit zusätzlichen Dokumenten und Informationen!
Gratis mit der 2. Sendung:
  • Sammelordner im Wert von 15,- €!
  • Titelmagazin mit Vorwort und persönlicher Besitzurkunde!

 

Bestellnummer: 22379/1

Ihre Startlieferung: "Der Prager Fenstersturz 1618"
24,95 €

9,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 5 Tage Lieferzeit1

Der Dreißigjährige Krieg

 Kaiserliche Klagepunkte gegen die Rebellen (1618)
Kaiserliche Klagepunkte gegen die Rebellen (1618)

Verzweiflung, Verelendung, Terror und Tod

 

1618–2018: Vor 400 Jahren, am 23. Mai 1618, stürmten protestantische Adlige die Burg von Prag, den Amtssitz des Königs von Böhmen, und warfen die Statthalter des Königs samt einem Sekretär aus dem Fenster. Was war geschehen?

Nur wenige Jahre zuvor hatte Kaiser Rudolf II. (von Habsburg) dem böhmischen Adel in einem Majestätsbrief Religionsfreiheit zugesichert. Doch seine Nachfolger, zugleich Könige von Böhmen, fühlten sich daran nicht gebunden. Und so entlud sich die Wut über die permanente Einschränkung der Religionsfreiheit und Unterdrückung durch die katholischen Machthaber in diesem Anschlag. Es war eine Demütigung des böhmischen Königs und deutschen Kaisers – und eine Tat mit weitreichenden Folgen:

Zwar kamen die drei Beamten des Königs glimpflich davon. Doch für Europa führte dieser Fenstersturz zu einem der längsten und blutigsten Kriege auf deutschem Boden.

 


 Zeitgenössisches Flugblatt zum Prager Fenstersturz (1618)
Zeitgenössisches Flugblatt zum Prager Fenstersturz (1618)


Erleben Sie die Dramatik der katholischen Gegenreformation und die konfessionellen Fronten hautnah – anhand von originalgetreuen Faksimiles der wichtigsten Dokumente, die den Beginn des Dreißigjährigen Krieges nachzeichnen - mit der Edition
"Der Dreißigjährige Krieg"

Noch heute gilt der Begriff „Dreißigjähriger Krieg“ als Sinnbild für die Schrecken des Krieges schlechthin. Es dauerte fast ein Jahrhundert, bis sich Deutschland von den Verwüstungen eines Machtkampfes erholen konnte, der als längster und blutigster „Religionskrieg“ in die Geschichte einging.

 

Als 1618 protestantische Adelige die Statthalter des römisch-deutschen Kaisers aus einem Fenster der Prager Burg stürzten, waren die Folgen kaum abzusehen: ein Flächenbrand in weiten Teilen Europas. Der Dreißigjährige Krieg bestand aus mehr als 30 großen Schlachten, in deren Verlauf sich zunehmend auch fremde Mächte einmischten. Gekämpft, geplündert und  gemordet wurde jedoch überwiegend auf deutschem Boden – mit Millionen von toten Zivilisten, mit Seuchen, Hungersnöten und unvorstellbarer Gewalt.

 

Der Konflikt war einerseits ein Glaubenskrieg zwischen Protestanten und Katholiken, andererseits aber auch ein Kampf um die Vorherrschaft im Heiligen Römischen Reich: Im Inneren zwischen dem Habsburger Kaiser und den evangelischen Landesfürsten, im Äußeren zwischen dem Reich und seinen größten Widersachern Frankreich, den Niederlanden, Dänemark und Schweden.

 

Obwohl die religiösen Gegensätze immer mehr an Gewicht verloren, war die 1517 begonnene Reformation und die damit einher gehende Abspaltung der Protestanten von der Katholischen Kirche einer der zentralen Gründe für den späteren Krieg. Und doch gelang es, ihn zu beenden: Mit dem größten Friedenskongress der Neuzeit, der den Grundstein für die Zukunft Europas legte.


 Schreiben der „dreyen Evangelischen Herren Ständen“ (1619)
Schreiben der „dreyen Evangelischen Herren Ständen“ (1619)

Ihre Startlieferung: Der Prager Fenstersturz

 

Sichern Sie sich Ihre Startlieferung „Der Prager Fenstersturz 1618“ jetzt zum Erstausgabe-Preis von nur 9,95 € (statt regulär 24,95 €).

 

Mit Ihrem ersten Dokumentenmagazin eröffnen Sie sich einzigartige Einblicke in die deutsche Geschichte und in ein exklusives Archiv zu den Geheimnissen des Dreißigjährigen Krieges.

Es beinhaltet zahlreiche originalgetreu reproduzierte Faksimiles, die die gesamte politische und religiöse Dramatik eines der dunkelsten Kapitel unserer nationalen Vergangenheit hautnah wiedergeben.

 


Ihre Vorteile im Überblick:

 
Start zum günstigen Erstausgabe-Preis!

Sie erhalten Ihr erstes Dokumentenmagazin „DER PRAGER FENSTERSTURZ 1618“ mit spannenden Faksimiles zum  Erstausgabe-Preis von nur 9,95 € (statt regulär 24,95 €). Sie sparen sofort 15,– €! Damit sichern Sie sich das Anrecht auf die weiteren Dokumentenmagazine des Deutschland-Archives „DER DREIßIGJÄHRIGE KRIEG“.
 

Garantiert komplett!
In monatlichen Abständen liefern wir Ihnen jeweils eines der hochwertigen Dokumentenmagazinen mit hervorragend reproduzierten Dokumenten zum jeweiligen Thema. Dazu erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen – gut formuliert und verständlich für jedermann aufbereitet. Die Dokumentenmagazine garantieren Ihnen die schützende und sachgerechte Aufbewahrung der wertvollen Faksimiles.

 

Bevorzugte Belieferung mit Dauer-Ersparnis!
Als Besitzer der Startlieferung haben Sie ein Vorrecht auf bevorzugte Lieferung der weiteren Dokumente zum DREIßIGJÄHRIGEN KRIEG. Zudem garantieren wir Ihnen einen Vorzugspreis von 24,95 € (statt 34,95 € im Einzelverkauf) für die Folgelieferungen mit einer Dauerersparnis von je 10,– €. Ihre Lieferungen erhalten Sie für 14 Tage zur Ansicht und können sie innerhalb dieser Zeit garantiert zurückgeben. Auf Ihr Bezugsrecht können Sie jederzeit verzichten. Postkarte, Anruf oder E-Mail genügt.
 

Hochwertiges Zubehör gratis!
Im „Deutschland Archiv – DER DREIßIGJÄHRIGE KRIEG“ erwartet Sie darüber hinaus: der praktische Sammelordner im Wert von 15,– €, ein Titelmagazin mit dem Vorwort des Herausgebers und die auf Ihren Namen ausgestellte Besitzurkunde bereits mit Ihrer 2. Lieferung – alles ohne Berechnung!


Sichern Sie sich die Komplettsammlung "400 Jahre Dreißigjähriger Krieg" auf einen Schlag einmalig günstig


Sie möchten nicht länger warten und die Sammlung komplett haben?
Dann greifen Sie jetzt zu!

Die komplette Edition beinhaltet zahlreiche originalgetreu reproduzierte Faksimiles, die die gesamte politische und religiöse Dramatik eines der dunkelsten Kapitel unserer nationalen Vergangenheit hautnah wiedergeben. 

  • Versandkostenfreie Komplett-Lieferung!
  • Titelmagazin der Komplett-Edition!
  • Sammelordner im Wert von 15,- € gratis!



Fordern Sie noch heute Ihre komplette Ausgabe der Faksimile-Edition »Die ganze Wahrheit über den Dreißigjährigen Krieg« an!