bus

 

Schloss Neuschwanstein gilt als das Paradeschloss des Märchenkönigs. Mit seinen Türmen steht es hoch oben in den bayerischen Bergen und wurde durch seine imposante Erscheinung sogar zum Vorbild des Dornröschen-Schlosses und des Disney-Logos.

 

bus

 

 

 

Als Ergänzung zu Ihrem Dokumentenmagazin möchten wir Ihnen an dieser Stelle spannende Hintergrundinformationen zu Schloss Neuschwanstein und zu Ihren exklusiven Dokumenten liefern.

 

Nutzen Sie auch unsere zusätzliche Auswahl an originalgetreu reproduzierten historischen Dokumenten sowie Karten & Plänen. Wir stellen Ihnen nicht nur theoretisches Geschichtswissen zur Verfügung, sondern geben Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, dieses Wissen anhand aufwendig hergestellter Faksimiles zu vertiefen. So wird Geschichte lebendig!

 

 

 

 


1. Transkription


Brief König Ludwigs II. an Richard Wagner vom 13. Mai 1868 (Dok. 1)

 

Mein heiß geliebter, mein einziger Freund!


Erst so spät komme ich dazu, Ihren so liebevollen, mir über Alles theuren Brief zu beantworten, für den ich nicht genug Ihnen danken kann; im Gewühl der letzten Tage in der Hauptstadt war es mir unmöglich, weihevolle Stunden zu finden. Jetzt bin ich wieder im geliebten Berg, wo tausend theure, ewig unvergeßliche Erinnerungen an den Herrn meines Daseins, an den fernen Freund mich mahnen. Brauche ich Ihnen zu sagen, mit welchem Jubel mich die in

Ihrem letzten Briefe so freundlich mitgetheilten Pläne erfüllten? ­­– Das Versprechen, den Siegfried in diesem Jahre zu vollenden, macht mich wahrhaft glücklich. O fahren Sie fort, der Freundin recht oft aus den Begebenheiten Ihres thatenreichen Lebens zu diktieren, bitte, bitte; o wüßten Sie, wie das Befassen mit Ihnen, das Aufgehen und Mitleben in Ihren Werken mir zum Bedürfniß geworden , ja nothwendig ist, wie die Luft der Berge zum athmen! – Ich habe die Absicht, die alte Burgruine Hohenschwangau bei der Pöllatschlucht neu aufbauen zu lassen im echten Styl der alten deutschen Ritterburgen, und muß Ihnen gestehen, daß ich mich sehr darauf freue, dort einst (in 3 Jahren) zu hausen; mehrere Gastzimmer, von wo man eine herrliche Aussicht genießt auf den hehren Säuling, die Gebirge Tyrols und weithin in die Ebene, sollen wohnlich und anheimelnd dort eingerichtet werden; Sie kennen Ihn, den angebeteten Gast, den ich dort beherbergen möchte; der Punkt ist einer der schönsten, die zu finden sind, heilig und unnahbar, ein würdiger Tempel für den göttlichen Freund, durch den einzig Heil und wahrer Segen der Welt erblühte. Auch Reminiscenzen aus Tannhäuser (Sängersaal mit Aussucht auf die Burg im Hintergrunde), aus Lohengrin (Burghof, offener Gang, Weg zur Kapelle), werden Sie dort finden; in jeder Beziehung schöner und wohnlicher wird diese Burg

werden als das untere Hohenschwangau, das jährlich durch die Prosa meiner Mutter entweiht wird; sie werden sich rächen, die entweihten Götter, und oben weilen bei Uns auf steiler Höh‘, umweht von Himmelsluft. − Hoffentlich können die Proben zu den „Meistersingern“ nun bald beginnen, damit das ersehnte Werk unwiderruflich im Juni zur Aufführung gelange. So gerne hätte ich jüngst die hl. Elisabeth gehört, welches Werk ich innig lieb gewann; doch wegen Schmerzen an den Fußgelenken konnte ich leider der Aufführung nicht beiwohnen. Ich ersuche Sie,

beiliegendes Blatt der Freundin nebst vielen Grüßen und meinem besten Danke wieder zuzustellen. – Hoffentlich höre ich bald wieder von Ihnen, mein theurer Freund; seien Sie mir gegrüßt aus den Tiefen der Seele. Gott befohlen. Glühend liebend, in Treue bis in den Tod verharrend

 

Berg den 13. Mai 1866

Ihr

Eigen Ludwig. 

 


2. Weitere Dokumente zum Thema

Brunn's Spezialkarte der Umgebung von Oberammergau

der Königsschlösser Linderhof, Neuschwanstein u. Hohenschwangau, von Füssen, Reutte, Garmisch-Partenkirchen, vom Plan- u. Eibsee und dem Wettersteingebirge bis Mittenwald.
Oscar Brunn, München 1923.

 

bus

Faksimile aus: Deutsche Geschichte in historischen Karten. Schloss Neuschwanstein 1923 (DGiK 01910/1923). Braunschweig: Archiv Verlag 2019, Dok. 1. (47 x 36 cm)

 

„Teurer, huldvoller König!“

Richard Wagners Brief an König Ludwig II. von Bayern vom 3. Mai 1864 

bus

Faksimile aus: Große Deutsche. Richard Wagner (GrD 01318). Braunschweig: Archiv Verlag 2019, Dok. 2.

 


 

Lesestoff

  • Spangenberg, Marcus: Ludwig II. Der andere König. Regensburg: Verlag Friedrich Pustet 2015.

  • Baumgartner, Georg: Königliche Träume: Ludwig II. und seine Bauten. München: Hugendubel 1981.

  • Kienberger, Klaus: Neuschwanstein Linderhof Herrenchiemsee - Schlösser und Leben König Ludwigs II. Lechbruck: Verlag Wilhelm Kienberger 2011.

  • Wietzorek, Paul: König Ludwig II. von Bayern und seine Schlösser. Petersberg: Imhof 2011.


Weitere Informationen